Test: Sirui Camouflage Stativ Explorer CT-3204 für Wildlife-Fotografie

Test: Sirui Camouflage Stativ Explorer CT-3204 für Wildlife-Fotografie

Was macht ein gutes Stativ für Wildlife-Fotografie in der Natur aus?

Mit seinem Digital-Camouflage Look und gefertigt aus ultraleichtem Carbon-Material ist das Sirui Explorer CT-3204 definitiv eine gute Wahl!

Wie es sich von der Masse an anderen Stativen abgrenzt und wo seine Stärken und vielleicht Schwächen liegen, schauen wir uns im Test an.

Kombiniert habe ich das Stativ mit dem zugehörigen CH-20 Camouflage Kardan Gimbal (ebenfalls im Tan-Look), sowie einem massiven K-40X Kugelkopf.

Das Sirui Explorer CT-3204 – erster Eindruck

Das erste Mal hatte ich das Sirui CT-3204 im Vorbeigehen während der Fototage von Foto Meyer in Berlin gesehen und war direkt beeindruckt von der Höhe (max. 1500mm) als auch vom ungewöhnlichen Design.

Kurz vor meiner Abreise konnte ich es mir dann auch noch mal genauer ansehen und war überrascht wie leicht es war, wohlgemerkt ohne Kopf – mein Interesse war geweckt!

Das Camouflage Design direkt als Print, also ohne extra Sleeves, Tarnüberzieher oder Sticker, gefiel mir richtig gut.

Hier gibt es am Markt wirklich kaum Alternativen, wenn es um direkte Tarnung des Stativs ohne Zubehör geht.

Da ich neben Makrofotografie auch immer mehr Interesse an Vogelfotografie bzw. Wildlife-Fotografie generell habe, schien das CT-3204 perfekt.

Das Sirui CT-3204 ist extrem leicht für die maximal erreichbare Höhe und wirkt trotzdem sehr stabil und wertig.

Qualität, Details und Features

Von anderen Stativen hebt sich das CT-3204 unter anderem auch durch die Adapterhalbschale unter der Montageplatte ab.

Hier lassen sich z.B. Neiger mit einer 75mm Halbkugel einpassen.

Gerade für Video bietet sich ein solches Setup an und macht das CT-3204 zum Allrounder, was die flexible Auswahl an Köpfen und Neigern angeht.

Gleichzeitig kann die Kopfmontageplatte bei Bedarf 15° allseitig geneigt werden, ohne einen darauf sitzenden Kopf (mit flacher Basis) überhaupt erst einstellen zu müssen.

Eine Wasserwaage, sowie einen Haken zum Anhängen eines Stabilisierungsgewichts, hat das Sirui Stativ natürlich ebenfalls.

Das Sirui CT-3204 Camouflage Stativ für Wildlife-Fotografie

Durch seinen Camouflage Tarn-Look ist das Stativ natürlich prädestiniert dafür in der freien Natur eingesetzt zu werden und sich in die Umgebung einzufügen.

Mit entsprechender Kleidung und angepasster Ausrüstung, perfektioniert es ein unauffälliges Positionieren und ist daher bestens für die Wildlife-Fotografie geeignet.

In Verbindung mit dem Gimbal Kardan-Kopf macht es mir besonders für das Fotografieren von Vögeln großen Spaß.

Viele Tiere und insb. auch scheue Vögel, lassen sich durch nicht-natürliche Formen und Strukturen, sowie dunkle Farben, verschrecken.

Das Tarnmuster verwischt optisch beispielsweise die geraden, langen Beine des Stativs und auch der massive Gimbal wirkt so weniger massiv und auffällig für Tiere.

Für den optimalen Halt lassen sich die breiten Gummifüße auch gegen stabile Edelstahl-Spikes austauschen.

Optisch gut gefällt mir der Drehmechanismus der Beine bzw. Segmente.

Allerdings bin ich mir (noch) nicht sicher, ob sie sich so wirklich schneller als mit einem Klappschnallenverschluss ausfahren lassen.

Das Aufdrehen kostet vielleicht doch eine Sekunde mehr Zeit, als das Aufklippen und einfach rausrutschen lassen.

Das Sirui CT-3204 Camouflage Stativ für Makrofotografie

Ein klassisches Feature von Stativen für die Makrofotografie ist zumeist die Fähigkeit die Mittelsäule umzudrehen und die Kamera so unter die Stativbasis, in Bodennähe, zu bringen.

Das CT-3204 kann dies allerdings nicht!

Wer also extrem tief möchte, der könnte durch das Fehlen dieser Möglichkeit etwas enttäuscht sein, aber…:

Das Sirui CT-3204 kommt auch so sehr tief: 120mm Bodenabstand.

Die Stativbeine lassen sich extrem flach abspreizen.

Sehr praktisch sind für den Makrobereich die vorhandenen 1/4″ und 3/8″ Zubehöranschlüsse, so dass sich z.B. zusätzliches Licht, ein Monitor, ein Gelenkarm oder eine Clamp direkt am Stativ befestigen lassen.

Der Sirui CH-20 Kardankopf Gimbal

Der Sirui CH-20 ist baugleich mit dem PH-20, hat aber anstatt des schwarzen Oberflächenfinish das selbe Tarnmuster wie das CT-3204 Stativ.

Ein Gimbal oder Kardankopf eignet sich bestens für die Verwendung größerer und schwererer Kamera-Setups. Kamera und Objektiv werden so im Gleichgewicht gehalten und ein Abkippen der Kombination verhindert.

Trotz seiner Größe ist der CH-20 vergleichsweise ein Leichtgewicht (1,3kg Carbon-Aluminium-Konstruktion) und trägt Setups bis 20kg.

Im Vergleich zu einem klassischen Kugelkopf lassen sich durch einen sog. Teleneiger durchaus weiche, geschmeidige Bewegungen umsetzen, was ihn für Tier- und Sportfotografie, also bewegte Motive im Speziellen, so interessant macht.

Gerade zum Fotografieren von Vögeln hat mir der CH-20 Gimbal sehr gut gefallen und meine Reaktionsfähigkeiten bei gleichzeitiger Stabilisierung merklich erhöht.

Beispielfotos und Videos, die ich mit der Sirui CT-3204 und CH-20 Stativkombination aufgenommen habe, reiche ich natürlich noch nach.

Der CH-20 Gimbal im Vergleich zum Sirui K-40X Kugelkopf

Wer eine kompaktere Lösung sucht, der sollte vielleicht doch eher einen klassischen Kugelkopf wählen.

Der Sirui K-40X wiegt mit 700g zum einen nur knapp die Hälfte des CH-20, ist zudem auch nur halb so hoch und trägt beeindruckende 35kg.

Er ist dabei wirklich stabil und zählt eher zu den größeren und schwereren Kugelköpfen.

Für ein leichtes bis mittelschweres Setup kann man hier also noch einen Tick leichter werden und somit weiteres Gewicht und Packmaß einsparen.

Einschränkungen hat ein Kugelkopf im direkten Vergleich zum Gimbal bzw. Kardankopf aber ganz klar im komfortablen Handling.

Spätestens wenn neben dem Fotografieren auch gefilmt werden soll, stößt der Kugelkopf an seine Grenzen – die weichen Bewegungen des Gimbal kann der Kugelkopf nicht mitgehen.

Für geplante Wildlife-Trips mit Teleobjektiv ohne Reise- bzw. Gepäckeinschränkungen ist der CH-20 ab sofort meine erste Wahl.

Den K-40X werde ich aus den oben genannten Gründen durch einen leichteren, etwas kleineren Kugelkopf ersetzen – meine OM-1 mit 300mm plus 2x Telekonverter Kombination wiegt lediglich rund 2 kg, da benötige ich die immense Tragkraft des K-40X mit seinen max. 35kg nicht.

Für mein altes DSLR Vollformat Setup war er aber immer zuverlässig und eine prima Lösung.

Reisen mit dem Sirui CT-3204

Bei Reisen habe ich mein Haupt-Stativ immer im Koffer – und da passt das Sirui Stativ auch problemlos rein.

Konstruktionsbedingt ist es an der Basis etwas breiter als mein alternatives Carbon-Reisestativ, aber aufgrund der leichten Bauweise immer noch eine gute Wahl für Reisen (mit Kugelkopf).

Möchte man den Gimbal Kardankopf mitnehmen, wird das ganze Paket dann doch etwas sperriger.

Für einen Urlaub mit Fotogelegenheiten vielleicht etwas zu sperrig – für einen ausgewiesenen Wildlife Fototrip hingegen unerlässlich.

Mein Fazit zum Sirui CT-3204

Das Sirui CT-3204 Camouflage Stativ ist optisch eine absolute Schönheit.

Auch Verarbeitung und Features haben mich überzeugt.

Die Halbschale ist eine Besonderheit und macht das Stativ sehr flexibel – gleichzeitig erhöht sie natürlich den Durchmesser des Packmaß´ und ist somit Vor- wie Nachteil zugleich.

Zum Einsatz als Wildlife- und Vogelfotografie Stativ ist das CT-3204 für mich perfekt – als reines Makrofotografie-Stativ dürfte aufgrund der fehlenden Mittelsäule und der Bauweise nicht jeder damit warm werden.

Gäbe es eine optionale, vertikal verschiebbare Mittelsäule, wäre das eine super Ergänzung für alle möglichen Einsatzszenarien mit dem Sirui CT-3204.

Alternativ lässt sich aber auch die Sirui SL-200 Carbon Mittelsäule direkt auf die Aufnahmeplatte schrauben.

Sirui CT-3204 Camouflage Stativ kaufen

Wenn euch das Sirui CT-3204 gefällt, könnt ihr es direkt hier bei Sirui kaufen, oder findet es (teils auch im Bundle mit dem CH-20 Kopf) bei diversen Fotohändlern vor Ort oder online.

Preis (nur Stativ, ohne Kopf): 519 Euro im Sirui Online-Shop

Preis (Stativ mit CH-20 Kardankopf): 850 Euro bei Foto Koch

Lieferumfang Sirui CT-3204

  • SIRUI CT-3204 Dreibeinstativ Camouflage Carbon
  • 3x Edelstahl-Spike
  • Transporttasche mit Gurt

Lieferumfang Sirui PH-20

  • SIRUI PH-20 Gimbal Kardan Stativkopf
  • große Wechselplattenbasis mit Halterungsschiene
  • kleine Wechselplattenbasis
  • 120mm Schnellwechselplatte PH-120
  • Transporttasche mit Gurt

Jetzt für Newsletter & kostenloses Ebook eintragen

Dir gefallen die Test, Tutorials, Tipps & Tricks auf dieser Website oder du willst einfach gerne deine Makrofotografie Skills erweitern?

Bleibe immer up to date mit den neuesten Blogbeiträgen, Reviews, Tutorials und Ebook-Releases.

Trage dich ein und du wirst benachrichtigt, sobald die Kostenfreie Edition meines Ebooks
‘How to master spider & insect macro photography’ bereit zum Download ist.

No Comments

Post A Comment